Das Saxophon ist das jüngste Holzblasinstrument. In dieser Instrumentengruppe bildet es wieder eine eigene Familie aus Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon. Die Anblastechnik beim Saxophon ist sehr ähnlich wie bei der Klarinette. Kinder die noch zu klein für das Saxophon sind, können zuerst Klarinette spielen. Der Übergang zum Saxophon ist dann relativ einfach.

Schülerinnen und Schüler fangen meist im Alter von etwa zehn Jahren mit dem Altsaxophon an. Am meisten verbreitet ist das Saxophon im Jazz, wo es aus der Bigbandoder dem Jazzorchester nicht wegzudenken ist. Doch auch in der Klassik wird das Saxophon in großen romantischen Sinfonien wie zum Beispiel bei Gustav Mahler eingesetzt.

Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse! Wir bieten Ihnen individuellen Unterricht mit Spaß, Geduld und viel Erfahrung. 

Hier gibt es noch freie Unterrichtsplätze:

  • montags in der Regionalschule Ehrenfeld
  • dienstags in der Regionalschule Sülz
  • mittwochs in der Regionalschule Mülheim/Holweide

 

Oder spielen Sie lieber in einem Ensemble? Von verschiedenen Bands und Combos über Jazzorchester bis zum Saxophonquartett und Blasorchester für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist alles dabei.

Bands, Ensembles und Orchester

Unterrichtsort

Der Saxophonunterricht wird an diesen Regionalschulen angeboten:

Regionalschule Ehrenfeld Regionalschule Mülheim/Holweide Regionalschule Rodenkirchen Regionalschule Süd Regionalschule Sülz

Beratung und Anmeldung

Die Fachleitung des Fachbereiches Holzblasinstrumente berät Sie gerne.
Sie können sich oder Ihr Kind jederzeit voranmelden.

Unterrichtsgebühr

Die Höhe der Unterrichtskosten erfahren Sie in unserer Gebührenübersicht.