© roskilde

Was haben geflüchtete Menschen erlebt? Auf refugeelives.eu hat die Stadtbibliothek Köln zusammen mit anderen europäischen Bibliotheken ihre Geschichten, Bilder und Filme gesammelt. Sie erzählen von Not, Kummer, Flucht und Ungewissheit, aber auch von Kindheit, Ausbildung, dem Leben in Europa und von Wünschen und Hoffnungen. Lernen Sie das Leben Ihrer neuen Nachbarinnen und Nachbarn kennen!

A Million Stories - Geschichten von Geflüchteten

Storytelling interkulturell - das Projekt "A Million Stories"

Wir sind Teil eines EU-Projektes, das geflüchteten Menschen ein Forum bietet, ihre persönlichen Erfahrungen und Geschichten zu dokumentieren und zu veröffentlichen. Wir arbeiten mit Partnerinnen und Partnern aus Griechenland, Dänemark und Schweden zusammen.

Menschen erzählen Geschichten und jede Geschichte ist es wert, gehört zu werden. Unter dieser Maxime haben wir uns mit Bibliotheken aus Roskilde (Dänemark), Malmö (Schweden) und Athen (Griechenland) koordiniert, um die Geschichten von Menschen aufzuzeichnen, die erst seit kurzer Zeit Teil unserer Gesellschaft sind: Menschen mit Fluchterfahrung.

Im EU-Projekt A Million Stories ist auf diese Weise eine interkulturelle und multimediale Sammlung von Geschichten entstanden, die das Leben schreibt: Kindheit, Herkunft, Ausbildung, Wünsche und Hoffnungen – aber eben auch Not, Kummer, Flucht und Ungewissheit.

Eine solche Sammlung ist kostbar. Sie lenkt den Blick auf die Herkunftsländer der Geflüchteten, beleuchtet die aktuellen Lebensumstände seit ihrer Ankunft in Deutschland und regt den Austausch zwischen Geflüchteten und Menschen in Deutschland an. Sie fördert so die Integration durch StorytellingDie Website refugeelives.eu macht die Migrationsgeschichten für eine breite Öffentlichkeit sichtbar. 

A Million Stories ist in das EU-Programm Creative Europe MEDIA eingebettet und läuft bis März 2019. Die Website wird selbstverständlich auch nach Projektende weiter bestehen.

Radiobericht bei Cosmo über das Projekt "Refugeelives.eu" (in arabischer Sprache)

Kontakt:

Stadtbibliothek Köln
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln

Sekretariat Direktion
Telefon: 0221 / 221-23894

Sarah Dudek
Telefon: 0221 / 221-23879

E-Mail: amillionstories@stbib-koeln.de
sprachraum - gemeinsam lernen und sich engagieren