Beschreibung

Wir fördern die durchschnittlichen betriebsnotwendigen Investitionsaufwendungen ambulanter Kölner Pflegeeinrichtungen, die durch das Sozialgesetzbuch Elftes Buch (SGB XI) bedingt sind. 

Antrag

Zum 6. Dezember 2018 ist die 6. Änderungsverordnung zur Änderung der Verordnung zur Ausführung des Alten- und Pflegegesetzes Nordrhein-Westfalen und nach § 8a SGB XI (APG DVO) in Kraft getreten. Dabei wurden die Regelungen zum Antragsverfahren aus der alten Verordnung über die Förderung ambulanter Pflegeeinrichtungen nach dem Landespflegegesetz (AmbPFFV) in die Verordnung übernommen. An dem bisherigen Antragsverfahren ändert sich deshalb nichts.

Der Antrag auf Investitionskostenförderung für das Jahr 2019 ist daher bis spätestens 1. März 2019 zu stellen. Bitte benutzen Sie für die Antragstellung ausschließlich die Formulare unter "Downloads und Infos". 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.

Pflegedienste, in deren Vergütungsvereinbarung nach § 89 SGB XI ausschließlich stundenweise Abrechnung festgelegt ist, benutzen bitte für die Berechnung ein gesondertes Formular, das Sie bei der Dienststelle erhalten.

Vorsprache

Eine persönliche Vorsprache ist nicht erforderlich. Sie können den Antrag schriftlich stellen.

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

Rechtliche Voraussetzungen

  • § 10 Landespflegegesetz Nordrhein-Westfalen- Sozialgesetzbuch Elftes Buch (SGB XI)

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Kapelle, rollstuhlgerecht)
Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Post, nicht rollstuhlgerecht)
Bus-Linie 193 (Haltestelle Kalk-Karree)
Bus-Linie 159 (Haltestellen Kalk Kapelle und Kalk Post)
S-Bahn-Linien S 12 und S 13 sowie Regionalbahn RB 25 (Haltestelle Trimbornstraße, nicht rollstuhlgerecht)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen